Le Grade Hotels Srl | Piazza Vittorio Emanuele III, 6 - 28822 Cannobio (VB)

Cannobio

Cannobio, der beliebte Ferienort des Lago Maggiore in der Nähe der Schweizer Grenze, verbindet seine eigene Vergangenheit mit der bäuerlichen Welt des Hinterlands im Cannobina Tal und bietet unzählige Zeugnisse aus der Zeit der Römer, des Mittelalters und des neunzehnten Jahrhunderts. Der Wert der Stadt liegt darin, mit seinen engen Gassen, versteckten Plätzen und dem romantischen Seeufer einen großen Teil des architektonischen Erbes, das typisch für die Ortschaften am See ist, sowie die natürlichen Schätze des See und der Berge zu erhalten. Die Schönheiten von Cannobio können am besten bei einem Bummeln entlang der gepflasterten Straßen aus alten Kieselsteinen entdeckt werden. So kann man den Palazzo della Ragione aus dem 12. Jahrhundert und den Torre del Comune, das Haus der Pironi aus dem 15. Jahrhundert, das Santuario della S.S. Pietà sul lago aus dem 16. Jahrhundert sowie die Stiftskirche San Vittore des 18. Jahrhunderts erkunden. Der Strand ist nicht nur einer der schönsten des Sees, sondern gehört aufgrund des ständigen Windaufkommens zu den besten für Wassersport, Windsurfen, Kitesurfen und Segeln. Unter den verschiedenen wiederkehrenden Veranstaltungen ist das Festival Lumineri, das am 7. und 8. Januar an das Wunder der Pietà erinnert, besonders beeindruckend.

Zu den vielen Orten in der Nähe von Cannobio sind bemerkenswert:

Das Cannobina-Tal, das alte Traditionen und Bräuche bewahrt, ideal für diejenigen, die Ausflüge und Exkursionen unternehmen möchten.

Für einen Ausflug in das Tal von Cannobio aus empfehlen wir einen Halt bei: Malesco, S.M. Maggiore e Re, wo sich das berühmte Heiligtum befindet.

Der Orrido di S.Anna mit der romanischen Brücke. Ein funkelnder Wasserfall, der von den Wassern des Cannobino-Baches in die scharfen Felsen geschnitten wird; daneben die mittelalterliche Kirche Sant’Anna aus dem Jahr 1665.

Carmine Superiore ist ein altes mittelalterliches Dorf auf einem Felssporn mit einem herrlichen Blick auf den See. Es ist nur zu Fuß in einem etwa 15-minütigen Spaziergang entlang eines Pfads, der in Carmine Inferiore beginnt, zu erreichen. Der Ort mit nur einer Straße, die von rustikalen Steingebäuden flankiert wird, ist ein kleines Meisterwerk der mittelalterlichen Stadtplanung. Die Straße endet in einem kleinen Platz mit Blick auf den See, der die Kirche von S. Gottardo überblickt, die ab 1332 gebaut und dann 1431 erweitert wurde. Draußen können Sie die Fresken von S. Gottardo und S. Cristoforo sehen. Im Inneren, in der Nähe des Hauptaltars, befindet sich ein Triptychon mit der Madonna mit Kind und S. Gottardo mit S. Pietro, einem Werk des 15. Jahrhunderts. Das Gewölbe zeigt das Bild von Christus Pantokrator umgeben von den Evangelisten, während sich an der Wand hinter dem Altar das Fresko einer Kreuzigung und der Heiligen Gottardo und Pietro befindet.

Die Burgen von Cannero liegen auf zwei kleinen Inseln in der Nähe des Ufers von Cannero. Diese Festungen haben, obwohl sie jetzt nur noch Ruinen darstellen, nicht die mehrdeutigen Reiz verloren, einst Zuflucht der Mazzarditi Brüder – Banditen, die Mädchen entführten und das ganze Verbania-Ufer am Ende des 14. Jahrhunderts terrorisierten – gewesen zu sein.

Cannobio, ein paar Kilometer von der Schweizer Grenze entfernt, ist ein ausgezeichneter Ausgangspunkt für den Besuch des Kantons Tessin:

Ascona, ein alter mittelalterlicher Ort, Stadt der Künstler und Maler. In einer schönen und sonnigen Bucht gelegen, ist es eines der beliebtesten und exklusivsten Reiseziele der Schweiz. Hier finden Sie alles, was Sie sich für einen schönen Tag wünschen: einen wunderschönen 18-Loch-Golfplatz, elegante Boutiquen zum Einkaufen, einen großen und einladenden Lido, Gourmetrestaurants, herrliche Spaziergänge in der Natur und Ruhe. Berühmt ist das New Orleans Jazz Festival im Sommer.

Locarno, auch bekannt für die Internationalen Filmfestspiele sowie für die Wallfahrtskirche der Madonna del Sasso, die Visconti Burg und Cardada mit seinem herrlichen Blick auf den Lago Maggiore.

Die Isole di Brissago, leicht erreichbar mit Fähren, wo Sie die üppige Vegetation des Botanischen Parks bewundern können. Im Wasser gelegen, vor den Alpen geschützt und von der Sonne geküsst, bieten diese herrlichen Inseln dem Besucher die Möglichkeit, in wenigen Schritten um die Welt zu gehen.

Die schönen umliegenden Täler: Valle Maggia, Valle Verzasca und Centovalli bieten spektakuläre Landschaften.

Centovalli erstreckt sich von Locarno bis nach Domodossola, das seit der Römerzeit bekannt ist. Die beste Art, um die Schönheiten dieses Tals zu entdecken, ist der Zug „Centovallina“, der in anderthalb Stunden durch das Val Vigezzo führt. Er bietet den Reisenden ein großes Naturspektakel mit Wasserfällen und Brücken über riesige Klippen für eine atemberaubende Sicht.

Wenn man in das Verzascatal eintaucht, hat man den Eindruck, einen Sprung durch die Zeit zu machen. Seine besondere geografische Lage hat tatsächlich dazu beigetragen, dass es in seinem ursprünglichen Zustand erhalten blieb. Die charakteristischsten Orte von historischem und kulturellem Interesse sind Vogorno, Lavertezzo mit seiner römischen Brücke und Sonogno mit seinem ethnographischen Museum.

Das Valle Maggia erstreckt sich über etwa 40 Kilometer bis nach Fusio, einem charmanten, typischen Dorf. Es ist voller Wege für angenehme Spaziergänge, Flüsse und Bergseen. Von besonderem Interesse ist Bosco Gurin, die höchste Stadt im Tessin mit ihren 1507 Metern über dem Meeresspiegel, die fast ausschließlich von den Nachfahren der Walzer Kolonisatoren bewohnt wird. Zu besichtigen ist auch der spektakuläre Foroglio-Wasserfall, mit einem Absatz von mehr als 80 Metern der höchste in der Region.

Shopping-Liebhabern legen wir vor allem den Sonntagsmarkt in Cannobio nahe, eine Tradition seit vielen Jahren. Für diejenigen, die Qualitätsprodukte und Designerlabels suchen, empfehlen wir den Shopping Toce Center in Verbania, sowie Alessi, ein renommierter Hersteller von innovativen Design-Haushaltswaren, und Sergio Tacchini Factory Outlet mit einem bequemen Firmenladen. Jenseits der Grenze legen wir Ihnen das Einkaufszentrum Fox Town in Mendrisio (Tessin), ein Tempel der Eleganz und des Luxus mit über 130 Geschäften der renommiertesten Marken, ans Herz.